Freiarbeit - Lernen im eigenen Tempo

Freiarbeit - Lernen im eigenen Tempo

Kennzeichen des Montessori-Unterrichts ist die so genannte "Freiarbeit", bei der jeder Schüler vorher sagt, wie er sie nutzen will. Ob Rechnen, Schreiben, Erdkunde, Geschichte:

Jedes Kind kann selbst entscheiden, wie es die Unterrichtszeit sinnvoll ausfüllen möchte. Schnelle Lerner kommen flott voran, andere haben die Zeit, die sie brauchen, um alles gründlich zu verstehen.

Die Kinder suchen sich ihre Arbeitsmaterialien selbst aus: Holzwürfel, Perlen, Lochbretter, Wortsetzkästen, eine Waage, Lesepuzzles oder auch Ländersteckbretter. Materialien, die alle Sinne ansprechen,
das „Be-greifen“ erleichtern. Die Schüler können die Beschäftigungsdauer selbst wählen, lernen nach ihrem eigenen Tempo und kontrollieren auch die Ergebnisse weitgehen
d selbst.